Dostejewski, das Glück und 40 Orangenbäumchen

Zum 150. Geburtstag des Frankfurter Palmengartens

Alles verzockt, dann Schulden gemacht, schön weitergespielt und natürlich wieder alles verloren. Dann frustriert nach Hause gegangen, die Frau angebrüllt, die Polizei auch und früh um fünf mit Schnaps und Kopfschmerz ins Bett. Und schließlich mit Hilfe der Frau nochmal das Ruder herum und sich selbst am Riemen gerissen und den Karren auf den letzten Drücker aus dem Dreck gezogen.

Das kommt auch dem einen oder anderen Hessen bekannt vor, wobei sich dann konkret meist alles um den Daddelautomaten in Sylvie’s Bierstubb, die Hartz-IV-Kohle und das triste Dasein in einem Plattenbau am Stadtrand dreht – und es mit dem Ruderherumreißen bevor alles den Bach runter geht dann manchmal doch nicht klappt. Wie man mit ein wenig mehr Stil alles verzockt, dabei noch weltberühmt wird und zudem noch zum Aufbau eines botanischen Gartens beiträgt, das kann der Hesse vom Russen lernen: „Dostejewski, das Glück und 40 Orangenbäumchen“ weiterlesen

Hessisches Kulturgut – Das Frankfurter Kreuz

Das Kreuz mit der Vorfahrt

Von Verkehrsregeln hielt man in Hessen immer wenig. Zur Zeit der Pferdefuhrwerke, Kutschen und Handkarren wurden Vorfahrt, Geschwindigkeit und andere offene Fragen stets vor Ort und verbal geklärt, wozu dem Einheimischen ein blumiges Potpourri an Beschimpfungen, Beleidigungen und üblen Nachreden zur Verfügung stand.

Die Auseinandersetzungen wurden in der Regel mit großer Vehemenz geführt – nicht zuletzt da die eingebrachte Leidenschaft als entscheidend für den Ausgang des Verfahrens galt – und dauerten nicht selten Stunden, manchmal gar Tage. Es würde nicht wundern, wenn ein detailversessener Historiker eines Tages herausfinden würde, dass einzelne Fälle von strittiger Vorfahrt oder des Haltens an ungünstiger Stelle vom Vater auf den Sohn und weiter auf die folgenden Generationen vererbt worden sind. Goethe hat beides, schleppend sich hinziehende Gerichtsverfahren und Verkehrsbehinderungen, auf den Punkt gebracht: „Hessisches Kulturgut – Das Frankfurter Kreuz“ weiterlesen